E-Bike Akku Shop

18 Oktober 2017
 Kategorien: Sport & Sportartikel, Blog

Teilen

In einem E-Bike Akku Shop erhalten Kunden passende Fahrrad Akkus für ihre E-Bikes und Pedelecs. Ein moderner Akku dient als Energiequelle eines E-Bikes und eines Pedelecs. Der Elektromotor wird durch den Akku mit elektrischer Leistung versorgt und bietet dadurch dem Radfahrer wirkungsvolle Unterstützung beim Fahren. In den vergangenen Jahren verzeichnete die Akkutechnologie große Fortschritte. Die Fahrrad Akkus können jetzt bereits bei halbleerem Akku geladen werden, ohne dass es zu einem Memory-Effekt kommt. 

Außerdem besitzen moderne Akkus eine längere Lebensdauer als ihre Vorgängermodelle. Die Gefahr einer Selbstentladung wurde eingedämmt und die E-Bike Akkus werden inzwischen mit umweltfreundlicher Lithium-Ionen-Technologie hergestellt. Auch für Pedelecs sind die Ionen-Batterien die gängigsten Akkus. Sie zeichnen sich durch ihre hohe Energiedichte aus und sind dazu in der Lage, mehr Energie bei gleichzeitig geringem Eigengewicht zu speichern. Die meisten E-Bike Hersteller setzen bei ihren Akkus auf die Lithium-Ionen-Technologie. Mit einem Durchschnittsgewicht von circa zweieinhalb Kilogramm gehören E-Bike Akkus zu den leichtesten Akkus am Markt, während sie gleichzeitig über die höchste Energiedichte verfügen. Außerdem sind E-Bike Akkus nicht nur leicht, sondern werden auch für eine lange Betriebsdauer konzipiert. Durch ein effizientes System sind die Fahrrad Akkus vor Überlastung, Tiefentladung und vor zu hohen Temperaturen geschützt.  

Die genaue Lebensdauer der Akkus können auch die Mitarbeiter in einem E-Bike Akku Shop nicht genau voraussagen. Eine Haltbarkeit hängt vor allem von der Dauer und der Art der Beanspruchung ab. Ein Fahrrad Akku aus dem E-Bike Bereich kann auch mit einem Pedelec-Umbausatz betrieben werden. Manchmal müssen dafür allerdings die Anschlussstecker modifiziert werden. Um eine möglichst lange Haltbarkeit des E-Bike Akkus zu gewährleisten, sollten Fahrradbesitzer die wichtigsten Regeln für den Transport, Schutz und die korrekte Lagerung des Akkus kennen und beachten.

E-Bike Akkus müssen immer in trockener Umgebung aufbewahrt und vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Die idealen Raumtemperaturen für eine Aufbewahrung liegen zwischen 15 bis 20 Grad Celsius. Der optimale Ladezustand eines E-Bike Akkus beträgt circa 30 bis 60 Prozent. Im Idealfall sollte die Ladung bei Zimmertemperatur erfolgen. Beim Transport des E-Bikes sollte der Akku immer abgenommen und separat im Auto verstaut werden. Die exakte Ladezeit eines E-Bike Akkus hängt von der Kapazität des jeweiligen Gerätes ab. Mit einem Standard-Ladegerät ist innerhalb einer Stunde etwa der halbe Ladezustand erreicht.   

Hochbelastbare Hi-Power Lithium Ionen Akkus sind in einer großen Auswahl in einem spezialisierten E-Bike Shop erhältlich. Gut ausgebildete Mitarbeiter stehen den Interessenten für eine Beratung zur Verfügung und beantworten alle Fragen. Sie empfehlen ihren Kunden häufig, dass der Akku möglichst nicht dauerhaft mit einem Ladegerät verbunden sein sollte. Im E-Bike Shop erfahren die E-Bike Besitzer ebenfalls, dass sich abhängig von Belastung und Temperatur bis zu 90 Prozent der Nennkapazität eines Akkus entnehmen lässt. Dieser technisch bedingte Wert kennzeichnet die Lithium Ionen Akkus. Die meisten Akkus sind mit Anschlusskabeln ausgestattet und besitzen neben einem Entladestecker auch einen separaten Ladestecker. Beim Betrieb eines E-Bike Akkus sollte ausschließlich ein geeignetes Ladegerät verwendet werden. Die meisten Ladegeräte sind passend auf die vom Hersteller verwendeten Lithium-Ionen Akkus eingestellt.